Impressum

Die Webseite „www.freies-christentum.de“
liegt in der Verantwortung von
Dr. Peter Heigl dr-heigl@t-online.de

Stand: 2024 07 06

Die Idee für diese Seite entstand aus einem Buchprojekt.
Ich sammelte Gebete mit kosmopolitischer Spiritualität.
Das Buchprojekt kam nicht zustande. Der Grund:

Der Verlag war der Meinung:
Die Käuferschicht ist zu klein und die Zeit noch nicht reif.

Ich dagegen hielt die Zeit für reif.

Also suchte ich einen passenden Namen für meine Webseite.

Inspiriert von den Büchern von Albert Schweitzer
erwarb ich die Domain „www.freies-christentum.de“.

Erst danach habe ich den „Bund für freies Christentum“
kennen gelernt.

Gerne bin ich ihm beigetreten.


Man fragte mich damals auch, ob ich meine Domain nicht abtreten möge.

Ich wollte die Domain jedoch gerne selber behalten.

Der Grund: Ich hatte mittlerweile
eine Reihe religionsphilosophischer Artikel auf der Seite veröffentlicht.

Nach meinem Ableben bekommt der Bund diese meine Domain. Versprochen!

Gerne verweise ich aber immer wieder gerne auf den Bund
und seine Internet-Adresse:

„www.bund-freies-christentum.de“:

Kluge, hochgebildete, weise Personen kommen darin zu Wort!
Ich wünsche dem Bund weiterhin Glück und Segen!

Zu den Bildern:

Mein Freund Romuald Grondé, Augsburg,
Diplomtheologe und Kunsttherapeut.
hat mir dankenswerter Weise erlaubt,
für diese Website in seinem zauberhaften Atelier
Fotos von seinen Werken zu machen
und weitere Bilder zur Verfügung gestellt.

Auf dem Foto ist zu sehen: Romuald Gronde
in seinem wunderbaren Atelier.

Man findet weitere Bilder von ihm unter dem Suchbegriff
Romuald Gronde Ausstellung Bilder.
Romualds Mailadresse: romuald.gronde @ gmail.com

Danke, lieber Romuald, und noch viele gesegnete, kreative Jahre!

Weitere Artikel aus meiner Feder
Philosophie, Theologie, Religionsphilosophie, Faire Kommunikation etc.
finden Sie unter www.dr-heigl.de / Downloads.

Herausgeber dieser Webseite:
Dr. Peter Heigl, Dozent und Autor. Studium LMU München:
Philosophie, Philologie, Theologie, Psychologie, Pädagogik.
Staatsexamina in Klassischer Philologie und Theologie.
Promotion an der LMU München im Hauptfach Philosophie,
Zweitfächer der Promotion: Psychologie und Pädagogik
mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung.
Lehrtätigkeit am College of Commerce der Universität Edinburgh,
Professor für Pädagogische Psychologie an der Universität Montevideo,
seit 1982 freiberuflicher Dozent und Autor.